Radreinigunsanlage

Da ich im selben Raum baue wie die Anlage steht, ist Staub und Dreck immer wieder ein Thema bezüglich der Betriebssicherheit.

Die Reinigung der Räder von Triebfahrzeugen ist so eine Sache. Die Radreinigungsanlage von LUX bietet eine Möglichkeit, diese im Betrieb automatisch reinigen zu lassen.

Nun habe ich mir eine solche Anlage zugelegt und auf der Strecke zwischen dem Schattenbahnhof und der Wendelstation “Brusio” eingebaut.

Vor und nach der Reinigungsanlage wurde ein physischer Block eingebaut. So werden nund die Züge kurz vor der Anlage auf 10 km/h in 1:87 abgebremst und überfahren die Stelle im Kriechtempo. Anschliessend beschleunigt er wieder auf Solltempo 40.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.