Willkommen auf berninabahn.com!

Hier finden Sie Bilder der meiner Meinung nach wunderbarsten Schmalspurbahn der Welt vom Vorbild und Modell 1:87.
Die Berninabahn verbindet seit 1910 das Engadin mit dem Veltlin und überwindet dabei 1800 m Höhendifferenz ohne Alpendurchstich und Zahnrad mit einer maximalen Steigung von 7%! Die Linienführung gleicht einer Modelleisenbahn und begeistert auch Nicht-Eisenbahnfans.

Meine Modelleisenbahn ist ungefähr im Jahre 1989 angesiedelt.

Soazza

Die Begrünung mit meinen Grasmatten ist soweit abgeschlossen.

Über das Ergebnis bin ich mehr als positiv überrascht. Auch die Übergänge von Matte zu Matte sind kaum mehr sichtbar.

Soazza

Heute habe ich mich endlich daran gewagt, die selbst produzierten Grasmatten auf Soazza einzupflanzen.

Die Gründfläche wächst nun..

Die Gesamtübersicht heute nach den Beklebungsvorgängen:

Begrasung

Die bisherige Begrasung befriedigt mich irgendwie nicht. Nun habe ich einmal eine neue Methode ausprobiert:

Grasmatten selber herstellen:

  1. Auf eine aufgeschnittene Zeigetasche wird normaler Holzleim gestrichen und mit einem Pinsel verteilt.
  2. Anschliessend werden mit dem Grasmaster kurze Fasern (2 mm) eingeschossen. Die Zeigetasche wird nun auf dem Tisch ausgeklopft, die überzähligen Fasern fallen ab. Diesen Vorgang wiederhole ich total etwa 2-3 mal. Über Nacht trocknen lassen!
  3. Viele Stellen werden mit einem holzleimgetränkten Pinsel angetupft.
  4. Die markierten Stellen mit längeren Fasern in mehreren Arbeitsgängen begrasen (5-6 mm, vereinzelt 12 mm). Wieder wird die Zeigetasche ausgeklopft.
  5. Ist alles trocken, kann die selbst erstellte Grasmatte abgezogen werden.

Inno-Tren auf der Berninabahn

Im August 2020 verkehrte der aus einem GEX-Wagen umgebaute InnoTren-Wagen bis Ospizio Bernina.

Quelle: bahnbilder.de

Somit darf er bei mir ab sofort auch bis Poschiavo fahren.

 

Soazza

Hier präsentiere ich die ersten bewegten Bilder von Soazza in 1:87.

Viel Spass beim Anschauen!

Soazza

Seit dem letzten Update wurden folgende Arbeiten gemacht:

  • Balkongeländer und Zierleiste des Patrizierhauses
  • Schienen wurden mit Rehbraun zusätzlich verwittert
  • Bahnübergang mit Moltofill angepasst
  • Strasse wurde asphaltgrau gespritzt

Soazza

Obwohl der Sommer da ist, wird immer noch wacker gebaut in Soazza.

Diese Woche ist der Bahnhofsplatz gesandet und gefärbt worden, die Schienenübergangsbohlen geklebt und die Schienen geschottert worden.

Soazza

Die Schienen sind verlegt und brüniert.

Jetzt wird das Kiesweglein entlang der Schienen gebaut. Denselben Belag erhält der Bahnhofplatz.

1. relativ grober Kies, damit der Sand nachher besser hält

2 feiner Sand

Soazza

Heute und heute Nacht wird das letzte erhaltene Misoxer Triebfahrzeug, der 491er, von Landquart nach Bergün überführt.

Zur Feier des Tages wird mein 491 – leider noch nicht weiter fortgeschritten – in Soazza in Pose gebracht.

Die Mauern sind gefärbt und mit Schmutzwasser bearbeitet worden. Ebenso wurde die Felswand neben der Kirche koloriert. Aber irgendwie befriedigt mich die Felsfarbgebung noch nicht. Da muss ich nochmals drüber.

Endlich habe ich ein Material für den Häuschenbau gefunden, welches sich mit dem Plotter schneiden lässt: PCV-Hartschaum 3 mm.

Als erster erfolgreicher Versuch wurden die Turmglockenöffnungen von San Rocco geplottert: Sie sollen die Dicke der Turmwand simulieren:

 

Radreinigunsanlage

Da ich im selben Raum baue wie die Anlage steht, ist Staub und Dreck immer wieder ein Thema bezüglich der Betriebssicherheit.

Die Reinigung der Räder von Triebfahrzeugen ist so eine Sache. Die Radreinigungsanlage von LUX bietet eine Möglichkeit, diese im Betrieb automatisch reinigen zu lassen.

Nun habe ich mir eine solche Anlage zugelegt und auf der Strecke zwischen dem Schattenbahnhof und der Wendelstation “Brusio” eingebaut.

Vor und nach der Reinigungsanlage wurde ein physischer Block eingebaut. So werden nund die Züge kurz vor der Anlage auf 10 km/h in 1:87 abgebremst und überfahren die Stelle im Kriechtempo. Anschliessend beschleunigt er wieder auf Solltempo 40.