Category: Privilasco

Segment 17+18: San Carlo und Privilasco

Nach zweimonatiger Bauphase habe ich heute die beiden Segmente wieder einmal in die Anlage eingesetzt. Morgen dann sollen die Schienen ausführlich gereinigt werden, damit anschliessend ausführlicher Betrieb gemacht werden kann. Die Anlage präsentiert sich nun in folgendem Gesamtüberblick:

Segmente 17+18: San Carlo + Privilasco

Unterdessen wurde geschottert und einige Büsche gepflanzt. Es sollen noch mehr werden. Privilasco ist fast fertiggestellt, wird aber vermutlich nochmals neu gebaut, da die Türe seitenverkehrt links statt rechts eingebaut wurde. Ein grober Lapsus, den ich erst zu spät entdeckt habe.

Segment 18: Privilasco

Das Segment ist wieder ein Stück weiter. Heute habe ich das Wartehäuschen “Privilasco” weitergebaut. Zum Vergleich das Original:

Segment 18+19: San Carlo / Privilasco

Update und provisorischer Einbau bzw. Betrieb..

Segment 19: Privilasco

Nachdem ich den Spantenbau beendet, die Betonpfeiler für die Unterführung erstellt und koloriert hatte, war heute die Gipshaut an der Reihe.

Segment 18-19: San Carlo / Privilasco

Update..

Segment 18+19: San Carlo / Privilasco

Da für den Bau von Segemt 18 San Carlo immer zuerst das Segment 18 mühsam herausgeschraubt werden muss, habe ich mich dazu entschlossen, Privilasco gleichzeitig zu bauen. Das Thema von Privilasco wird die aufgehobene Haltestelle “Privilasco” beinhalten sowie die nordwärts liegende Betonunterführung (siehe Bild). Mit Privilasco verbinde ich schöne Kindheitserinnerungen. Etliche Male bin ich hier …

Continue reading

Segment 17+18: San Carlo / Privilasco

Nachdem ich nun endlich das Eckmodul “San Carlo” um 1 cm gekürz habe und die restlichen Segmente (13 bis und mit 19) künftig ohne grossen Kraftaufwand ein- und ausgebaut werden können, habe ich die Gelegenheit genutzt und die Schienen der beiden Segmente 18+19 brüniert. Wenn schon Baustelle auf der Berninabahn, dann mache ich auch noch …

Continue reading