Gleiswendel 2

Eines wollte ich beim Bau des zweiten Gleiswendels von Anfang an besser machen: die Gewindestangen sollten auf die genau vorgesehene Länge gekürzt werden. Zu diesem Zweck erstellte ich das “Aufliegegerüst” für die beiden Grümkurvensegmente. Die Gewindestangen dürfen das Gerüst nicht überragen.

Heute dann wurde mit dem Bau der Wendelholzelemnten begonnen. Die ersten 360 Grad müssen millimetergenau vermessen werden, die Elemente dürfen keine Neigung zum Zentrum wie nach aussen aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.