Segment 7+8:Pozzo del Drago / Galleria Alp Grüm

Bevor das Woodland-Grün angebracht werden kann, werden wie üblich die entsprechenden Stellen mit Ockergrün bestrichen. Nun bin ich davon abgekommen, die Farbe bis ins letzte Detail an das Geröll heran zu malen, da der Leim für die Grasstellen gar nicht so genau angebracht werden kann. Es darf also das “schmutzige Grau des Gerölls” durchschimmern.

Heute habe ich die ersten Rohbauanpassungen für das kommende Bahnhofs-Segment von Alp Grüm vorgenommen.

Als nächstes kann das Gleis von Drago del Pozzo bis zum Bahnhofsbeginn gelegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.