Segment 18: San Carlo

Da bisher – und entgegen der ursprünglichen Planung – die Segmente 18+19 (San Carlo und Privilasco) fest verbunden gebaut wurden, habe ich diese aus bautechnischen Gründen getrennt. Dazu musste das Gleis entfernt und an den Übergängen neue Pertinaxschwellen eingebaut werden.

Die beiden Segmente wurden getrennt, weil für den Ein- bzw. Ausbau zwei andere Segmente (Cavagliasco II und der nördliche Teil von Poschiavo) hätten entfernt werden müssen, was extrem mühsam wäre.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.